Health Review Blog Micron & Associates

Studie -Medicaid Leistungen nicht Gesundheits-Zugang garantieren

Krankenversicherung ist nicht genug, um gewährleisten zuverlässigen Zugriff um Pflege, trotz der Flut von neuen Medicaid registrierende unter der Affordable Care Act, entsprechend einem Report veröffentlichte Dienstag von Department of Health And Human Services.

Der Bericht fand nicht nur, dass die Zugangsregeln Gesundheitswesen drastisch von Staat zu Staat variieren – und weiterhin viele Patienten Care unerreichbar zu lassen — aber, dass Verstöße gegen diese Regeln weitgehend unentdeckt, unfixierten und ungestraft.

Bundesbehörden, aufgeladen mit der Aufsicht über die staatlichen Medicaid Programme beurteilen nicht, ob Zustandstandards angemessenen Zugang zu kümmern, sorgen, Infragestellung, ob diese Normen wirksam sind.

Medicaid, die Bund und Länder gemeinsam geführte Gesundheits-Programm, ist die Quelle der Krankenversicherung und Abdeckung für fast 70 Millionen Menschen mit niedrigem Einkommen in den Vereinigten Staaten.

Und schwoll hat Anschluss an die Erweiterung des Medicaid unter der ACA, die Zahl der Menschen im Hinblick auf öffentliche Versicherung: Das Congressional Budget Office hat geschätzt, dass bis 2018 weitere 18 Millionen Menschen durch Medicaid Versicherung erhalten, und insgesamt ein in vier Amerikaner von der Regierung bis 2016 profitieren werden.

Obwohl einige breiten Medicaid Regeln von der Bundesregierung, einschließlich der Regelungen mit Bezug zu Standards für den Zugang zu den Anbietern bestimmt werden bleiben die meisten die Besonderheiten für Staaten zu entscheiden.

Die häufigsten Zustandstandards setzen Grenzen für Distanz, Wartezeit und die Zahl der Anbieter, sondern die spezifischen Normen variieren zwischen Staaten. Zweiunddreißig Staaten, z. B. Beschränkungen für den maximalen Abstand herstellen oder Zeit Medicaid registrierende haben, einen Termin zu reisen.

In Arizona erfordern Normen einen Grundversorgung-Anbieter innerhalb von fünf Meilen von Patienten. In Utah ist diese Entfernung 45 Meilen. Viele Staaten legen auch Grenzen für die Zeitspanne, die ein Patient einen Termin, bis zehn Tage in Kalifornien 45 Tage in Minnesota warten muss.

Der dritthäufigste Standard ist auf das Verhältnis der Anbieter Medicaid Begünstigten, und das reicht von einem Anbieter für jede 100 registrierende in Wisconsin, zu einem für alle 2.000 in Kalifornien.

Wenn es offensichtlich erscheinen mag, dass Länder mit kürzeren Wartezeit zeitlichen Anforderungen besseren Zugang zur Gesundheitsfürsorge haben, ist es unklar, ob beispielsweise Kaliforniens ein um 2.000 Anbieter-zu-Patient-Verhältnis angemessenen Zugang überhaupt, dem Bericht zufolge bildet. Deshalb, weil die Centers for Medicare and Medicaid Services, eine Bundesbehörde, die mit der Überprüfung der staatlichen Zugriff auf Standards, sieht nicht auf, ob die Standards "geeignet, die Zugang zu Pflege sichern" sind in ihren Rezensionen, laut Bericht der Department of Health And Human Services'.

Der Bericht stellt fest, dass Staaten tun nicht gut genug, der Bestimmung, wenn Verstöße gegen die Normen aufgetreten sind. Der 33 Staaten untersucht der Bericht nur 11 Verstöße in einen Vier-Jahres-Zeitraum und nur sechs Staaten verhängte Sanktionen als Reaktion auf die Verletzungen.

Comment Stream