Alsu

Masha

Vor langer Zeit lebte eine wunderschöne Prinzessin. Sie hatte
langeschwarze Harre,große braune Augen und kleine rotte Lippen. Ihr Name war Alsu das hieß Rosenwasser in Tatar.Sie liebte es Pferde zu reiten und zu singen. Aber ihr Lieblingshobby war Kleider zu kaufen. Siefragte ihr Hausmädchen dass sie neun Kleider für sie machen sollte.

.

Sie lebte in Himelwelt und manchmal flog sie zu Erde und schaute auf ihren großen Palast der Gold undblau war. Ihre Palast hatte tausende von Raumen und einen großen Wald. Der Wald war ein zuhause fürtausende Tiere und Vogel. Es
hatte auch viele Baumeund Blumen die Alsu pflücken liebte.

Eines Tages spielte Alsu in ihrem Garten und etwas Schreckliches
passierte. Ein Krieg begann. Der Krieg war zwischen den Menschen der Himmelwelt
und denschrecklichen Riesen. Es war sehr unerwartet und niemand wusste warum. Eine ganze Armee von Riesen stürzte in den Garten und sie nahmen Alsu weg!

Der Vater von Alsu weinte Tage über seine Tochter. Nach Tagen des Weinens, sagte er, „Ein Prinz, der meine Tochter retten wird, darf sie heiraten!“ Alle Prinzen im Land versuchten Alsu zu retten. Aber keiner von ihnen konnte es machen. Aber eines Tages kam ein seltsamer Prinz, der niemand aus dem Königreich kannte. Als der König ihn fragte, ob er seine Tochter retten will, antwortete er ja. Und nach einemTag ging er auf eine harte Reise in das Land der Riesen.

Als der seltsame Prinz zum Eingang des Land der Riesen kam, sah er ein riesige
Tier, das den Eingang blockierte. Er zog seine Pistole und erschoss das Tier. Das Tier brüllte vor Schmerzen. Es blutete aus seinem Kopf und sein Gehirn zeigte sich. Der seltsame Prinz kam weiter ins Land der Riesen.

Als der seltsame Prinz zu dem Schloss kam sah er einen
Elf. Er hatte scharfe Zähne und er saugte Blut von einem anderen Prinzen. Der
seltsame Prinz holte seine Pistole und erschoss den Elf.

Dann kam er in einen kleinen Raum. Da lög ein große Teppich der schwarz und weiß war. Die Wände waren rot mit Blut. Und da befand sich ein Grab an dem Boden. Als der seltsame Prinz zu den zweiten Raum kam, sah er Alsu. Sie hatte
eine Pistole in ihr Hand und ihr Gesicht war ganz blutig. Sie versuchte
Selbstmord zu begehen. Der seltsame Prinz schrie um Hilfe , aber niemand kam. Alsu sah ihn und schrie vor Freude. Dann nahm sie ein Messer und sie erstach sich! Sie wurde verrückt.

Als Alsu sich erstach, schrie der seltsame Prinz. Dann kam ein andrerer Elf und
attackierte den seltsam Prinz. Er nahm ein Messer und schnitt seine Kehle auf und
saugte sein Blut. Das war das Ende von den seltsam Prinz und für Alsu. Alsus Vater wurde verrückt und starb.