Diamond-Müllroboter

Im Grunde ist er ein gutes Wesen mit einem sehr großen Herzen und er ist in manchen Situationen auch recht schüchtern (wenn es zum Beispiel um seine große Liebe geht). Wenn ihn jedoch jemand verletzt oder ihm sein Herz bricht schaltet er seine Gefühle ab und bringt Menschen um. Alle kennen ihn nur als den „Killer“. Er vollbringt aber auch sehr oft gute Dinge, diese will er jedoch niemanden gestehen, weil die Menschen dann weiter gute Dinge erwarten und er nicht verpflichtet sein will diese Erwartungen zu erfüllen und er möchte die Menschen mit diesen Erwartungen nicht enttäuschen. Sein wahrer Name ist Diamond.

Diamon hat besondere Fähigkeiten. Er ist sehr stark, sehr schnell, er kann im Dunkeln sehen und den Weg für andere beleuchten, er kann die Träume von anderen Menschen/Wesen manipulieren.

Die Vorgeschichte

Alles begann in einem Königreich namens Robotopia. In diesem Königreich waren Roboter die besten Freunde der Menschen. Die Menschen entwickelten Roboter zu ihrem Vorteil und jeder hatte mindestens einen zu Hause. Eines Tages kam die kleine Prinzessin Lucy zu ihrem Vater und bat ihn einen Roboter für sie bauen zu lassen, da sie keine Freunde zum Spielen hatte. Der König willigte ein und gab den Roboter in Auftrag. Doch dies sollte nicht irgendein Roboter sein, es soll ein ganz besonderer für Prinzessin Lucy sein. Er sollte ein großes Herz und menschliche Gefühle haben, dass er ein wahrer Freund für Lucy sein kann. Gleichzeitig soll er die Prinzessin beschützen können, also ist es wichtig dass er sehr stark schnell und robust ist. Der Roboter sollte ihr auch immer den Weg weisen können wenn sie mal nicht weiter weiß. Und so geschah es, Lucy bekam den besten Freund und Roboter den man sich nur wünschen kann. Die Prinzessin entschied, dass er Diamond heißen sollte. Sie erlebten zusammen eine Menge Abenteuer und gingen durch Dick und Dünn. Doch Prinzessin Lucy wuchs mit der Zeit zu einer Frau heran, und die Zeit sich zu vermählen war gekommen. König und Königin suchten den perfekten Mann für sie aus. Es war ein adeliger Mann mit sehr viel Geld und Mut. Er hatte schon zahlreiche Drachen erlegt und war in jedem Land bekannt. Lucy entdeckte in ihm die Wahre Liebe, doch sie kümmerte sich immer weniger um ihren Roboter Diamond und als sie schließlich heiratete lag Diamond nur noch im Keller rum und sie würdigte ihn keines Blickes. Das brach ihm das Herz. Er schaltete seine Gefühle, das Einzige was ihn menschlich machte einfach aus. So wurde er zur Killer-Maschine. Das schockierte die Prinzessin da er für sie immer das netteste Wesen war. Diamond war ihr ganzes Leben für sie da, und Lucy wusste das jetzt der Zeitpunkt gekommen war wo sie für ihn da sein musste. Lucy war die einzige die Diamond noch retten konnte, da sie seine große Liebe ist und sie die einzige war die das Gute in ihm sah. Die Prinzessin verließ das Königreich und machte es sich zur Aufgabe das Gute in Diamond hervorzuholen, und ihn dazu zu bringen seine Gefühle wieder einzuschalten.


Der Müllroboter

Wir hatten die Aufgabe, aus Müll einen Roboter/Superhelden zu bauen und ihm einen Namen, eine Vorgeschichte und spezielle Fähigkeiten zu geben. Danach fotografierten wir unsere Meisterwerke so, dass das Bild seine seine Persönlichkeit wiederspiegelt.

Illustrator

Anschließend illustrierten wir unsere Roboter/Superhelden in dem Vektorprogramm Illustrator und bauten eine Landschaft für ihn.