Amelia die Heldin

Marchen

Es war einmal eine Heldin. Sie war sehr mutig. Sie war eine Prinzessin aber ein Bösewicht hat sie verzaubert. Der Bösewicht hat sie verzaubert und sie wusste nicht mehr das sie eine Prinzessin war also rannte sie weg. Sie lebte irgendwo wo niemanden wohnte. Niemand wusste mehr dass sie existieren. Ihre Eltern waren ihr vergessen. Die Heldin hieß Amelia. Sie lebte auf eine Eisflache. Sie hat ein großes Iglo und sie hatte sogar Heizung. Aber sie lebte nicht ganz allein. Sie hatte einen Hund gefunden. Sie lebt mit ihrem Hund und andere Tiere kamen manchmal auch eine Nacht in ihr Iglo. Sie hatte dem Bösewicht schon ein paar male besiegt. Es war der Bösewicht der sie verzaubert hat. Aber der Bösewicht hatte immer um Hilfe gebeten und die hatte er auch bekommen. Und wenn er keine Hilfe hatte und Amelia ihn verletzte hatte er immer ein Zaubertrank bei ihm womit du verschwindest konnte. Und immer war er in einer Sekunde weg. Der Bösewicht hatte ein sehr großes Buch worin alle Zaubersprüche standen die er wüste. Amelia hatte das auch. Aber sie waren längst nicht so stark wie die Zaubersprüche des Bösewichtes. Das Buch des Bösewichtes war zweimal so dick wie ihres und wenn sie ein Zauberspruch nutzt kann der Bösewicht ihr immer entweichen. Eines Tages passierte etwas Wunderbares. Es kam ein Zwerg zu Amelias Iglo. Zuerst dachte sie dass er böse war, aber danach sah sie dass er nichts böse in sin hatte. Sie war sehr glücklich das jemand wieder einmal zur ihr Iglo geht. Sie fragte ob er gut Kämpfen konnte. Er sagte dass er Kämpfen konnte aber er brauchte ein bisschen Übung. Er musste eine Prüfung bestehen. Zuerst fingen sie an mit Waffen zu Kämpfen. Er bestand diese Prüfung. Danach musste er probieren mit bloßen Händen zu Kämpfen. Die Prüfung musste er ein paar Mal wiederholen. Und am Ende musste er probieren Zauberspruche zu machen und etwas Gutes raus zu machen. Dann war er bereit mit ihr zu Kämpfen. Aber eines Tages rief er etwas das Amelia nicht verstehen konnte. Ein paar Minuten später kämmen zwei andere Zwerge. Die drei Zwerge sagten dass sie Drillingen wären. Eins der Zwerge sagten das sie jetzt gleich gut wären mit Kämpfen. Amelia und die drei Zwerge liefen nach dem Bösewicht und sie fingen an zu Kämpfen. Sie kämpften Stunden lang und am Ende kämpfte der Bösewicht nicht mehr weiter weil er wusste das er nicht gewinnen wurde. Dann sagte der Bösewicht einen Zauberspruch und Amelia wusste wieder das sie eine Prinzessin war. Sie wollte sofort zum Schloss gehen mit den Drillingen. Sie fing an mit der Reise und nach eine Woche kamen sie am Schloss an. Amelia sagte das sie die Prinzessin war. Der König wollte sicher sein und es schaute ob sie den gleichen Geburten fleck hatte und das hatte sie. Er war sehr glücklich. Und sie bekam ein ganz schönes weißes Pferd. Den Drilling bekam ein ganz großes zimmer wo sie für immer wohnen durften. Und sie lebten glücklich bis ans Ende ihrer Tage.

Comment Stream