Der Esel

www.pixabay.com

Der Esel gehört zu der gleichen Tierfamilie wie das Pferd und das Zebra. Menschen haben den Esel schon vor 6000 Jahren zum Haustier gemacht. Es gibt Esel mit kurzem Fell, mit langem Fell, mit gelocktem Fell und mit Zottelfell, in allen Farbtönen zwischen hellgrau und dunkelbraun. Esel können bis 40 Jahre alt werden, meistens leben sie ungefähr 25 Jahre. Der Esel ist bescheiden und genügsam. Er braucht wenig Futter, er frisst Gras, Heu, Hafer, Mais. Die Eselstute trägt ungefähr 360 Tage und bekommt ein Fohlen. Das Fohlen ist bei der Geburt ungefähr 10 kg schwer. Gleich nach der Geburt ist es lebhaft, kann laufen und möchte spielen. Die Mutter säugt es ungefähr 6 Monate. Danach frisst das Fohlen Gras, Heu und Stroh.

Comment Stream