Das Bild und seine Geschichte

Hier ist unsere Bild und unsere Geschichte dazu.

Das Bild und seine Geschichte.

Es war einmal ein junger Mann. Er lebte im schönen Österreich ganz allein. Er lebte eigentlich nur für seinen Traumberuf. Er war Spezialagent beim FBI und liebte das. Doch eines Tages sollte sich sein Leben von Grund auf ändern.

Sein Boss bat ihm einen aufregenden Under Cover Job am anderen Ende der Welt, Texas an und da er wieder mal etwas Schwung in sein Leben bringen wollte stimmte er zu. So zog er nach Texas und wurde dort eingeschleust in eine Drogenfabrik. Er lebte dort glücklich und zufrieden und klärte alle Fälle auf und wollte nicht mehr zurück sondern er wollte sein ganzes Leben in Texas Verbringen.

Eines Tages als er gerade allein in seinem Zimmer saß und nachdachte bekam er Angst. Was wenn einer der Verbrecher, den er vor Jahren ins Gefängnis bracht  nun wieder frei ist? Der arme Mann war in Panik, so beschloss er die Gangster reinzulegen. Neben seinem wunderschönen prachtvollen Haus stellte er ein kleines Zelt auf. Sein Haus sicherte er sodass jeder der das Haus je wieder betritt sofort in die Luft gesprengt wird.

Von diesem Tag an lebte er in dem kleinen Zelt. Er verstarkte die Wände mit Holzbrettern und richtete es sich so gut wie es ging ein. Er hatte sich sogar einen Stormgenerator gebaut und die Wasserleitung angezapft.

So verbrachte er seine Penison, allein und verlassen in diesem Zelt. Und am Ende seines Lebens starb er in Angst und sein Haus wurde nie mehr betreten.

Aufgabenstellung:

Wir mussten aus einem der Fotobücher ein spannendes Bild aussuchen, und dann eine Geschichte dazu erfinden. Dann sollten wir ein vorher und ein nachher Bild zeichnen, und die Geschichte in 5 Akten teilen.

Viel Spaß beim Lesen :-)