PaPiKa

(PapierPixelKamera)

Aufgabe: Ein Bild aussuchen und es mit dem Beamer auf die Rückprojektionswand projizieren = Hintergrund                                                                                                           Licht aufstellen und die Person vor dem Hintergrund, mit der Papierkamera platzieren.

Papierkamera: Wir haben ein Foto von einer Kamera in Photoshop geöffnet und auf ca. 15 Pixel verkleinert und dann im Illustrator die Farben von den Pixel verändert. Danach haben wir die Kamera ausgedruckt und auf eine Tupperplatte aufgepickt.

Die Rückprojektionswand war diagonal im Raum aufgestellt....davor war die Person(Model: Susanne Isenberg), ca. 1/2m vor der Wand mit der Kamera in der Hand und ihr Rücken wurde mit einem weißen Aufheller aufgehellt. Das Licht kam, von der Kamera aus gesehen, von links-vorne. Vor dem Licht war eine blaue Folie damit die Temperatur kühler/blauer wirkt. .......Hinter der Rückprojektionswand war der Beamer ca. 5m entfernt und daneben der Laptop.