"Sein Herz aus Stein" - Die Entwicklung des Mendel Singers untersuchen


Aufgabe 1

Schlüsselwörter: 1- stumm, Hintergrund, verschlossen, Stein, aufrecht

                                2- Wässerchen, murmelte, Meer, rauschte

                                3- summte, sanftes

Aufgabe 2

Ausgangslage: unauffällig, verbittert, enttäuscht

Erlebnis: hört Musik (Menuchims Lied), entdeckt noch andere Seiten der Welt

Folge: fröhlicher, offen

Aufgabe 3

- sein Nachdenken über Menuchim: traurig (ist Menuchim tot?) --> nostalgisch

                                                                    (Erinnerung an die Feste von früher)

- seine Sehnsucht nach der Heimat: niedergeschlagen (er ist in Amerika) -->

                                                                    hoffnungsfroh (er plant die Überfahrt)

- seine Erinnerung an Deborah: schätzt sie wieder (nachdem die Wunder geschehen sind,

                                                                    die sie sich zusammen erträumt und erhofft haben)

Aufgabe 4

Nach dem Verlust seiner Familie verspürt Mendel nur noch negative Gefühle, wie Wut, Verbitterung und Enttäuschung. Doch nach und nach, dies beginnt nachdem er Menuchims Lied gehört hat, fasst er wieder Hoffnung und denkt an alte Zeiten. Dadurch öffnet er sich wieder für die Welt und seine Umgebung und wird wieder fröhlicher. Auch das Wiederfinden zwei seiner Söhne gibt ihm viel Lebensmut mit.

Comment Stream