Brushbot - Leffi

Leona Leitgeb und Stefanie Rust

Utensilien

  • 2 Zahnbürsten
  • 2 1,5 Batterien AA
  • Plattform
  • Motor
  • Kabel
  • Radschlauch (als Gummiringerl)
  • 1/2 Cent- Stück

Werkzeuge

  • Schraubstock
  • Säge
  • Schleifpapier
  • Heißkleber
  • Bohrmaschine
  • Abisolierzange
  • Lötkolben

Bauanleitung

Plattform aus Holz ausschneiden. Zahnbürstenköpfe abtrennen und auf der Unterseite mit Heißkleber aufkleben. Vom Schlauch ein dickeres Stück abschneiden und um die Batterien geben. Kleines Loch in Centstück bohren und auf den Motor stecken. Batteriekontakte am einen Ende miteinander verbinden, am anderen mit dem Motor. Dünneres Gummiringerl ausschneiden und Motor und Batterien auf Plattform fixieren.

Wir haben unserem Brushbot noch zusätzlich Mauseohren aufgeklebt.

Detailfotos

Das Team

Comment Stream

2 years ago
0

Ich glaube Steffi & mir gehoert der brushbot, weil wir ihn zusammen gebaut haben. Das bild, das er gemalt hat gehoert auch uns und denen, dessen brushbot mitgemalt hat.

2 years ago
0

Ich bin der Meinung, dass die Zeichnung uns, den Schülern, gehört. Dem Brushbot kann sie denke ich nicht gehören, etwas nicht lebendiges hat kein Recht auf so etwas. Dem Erfinder des Brushbots denke ich auch nicht, denn wir haben eine eigene, leicht abgeänderte Version des Brushbots erschaffen. Wir haben die Brushbots ja nur als Hilfsmittel für die Zeichnung verwendet. Vielleicht kommt es auch darauf an ob der Brushbot-Erfinder den Brushbot für solche Dinge freigegeben hat, da bin ich mir unschlüssig. Aber da wir auf unsere Weise beeinflusst haben wie sich unsere Brushbots bewegen denke ich, dass der Brushbot-Erfinder nicht die Rechte des Bildes besitzt.