Vicki und Der Riese

Sarah Nicolle NEAG

Es war einmal ein kleines Mädchen namens Vicki. Sie wohnte mit ihrem Vater in einem kleinen Haus am Rande des großen Waldes. Ihre Mutter war vor Jahren gestorben und sie wohnte nun alleine dort. Der Vater wurde sehr krank, und konnte nicht mehr arbeiten gehen. Sie kannte sich sehr gut aus, welche Beeren gut sind und welche nicht gut zum Essen sind. Sie hatte viele Bücher mit schönen Bildern zu Hause und als der Vater arbeiten ging, schaute sich Vicki immer die Bilder in den Büchern an. Mit der Zeit hatte sie auch nichts mehr zum Essen. Sie beschloss in den Wald zu gehen und Beeren zu pflücken. Als sie im Wald Beeren fand, dachte sie an die Bilder, schaute sich um, und pflückte Beeren bis ihr Korb wieder voll war. Plötzlich bemerkte sie, dass sie sich verlaufen hatte. Sie wollte zurück, aber sie fand den Weg nicht mehr. Auf einmal, war sie vor einem Riesen. Besser gesagt der Riese saß im Gras, an einen Baum gebunden, er war hungrig und durstig und weinend erzählte er, dass ein böser Bub ihn mit Tricks mit einer dicken Schnur an diesen Baum gebunden hatte. Vicki gab ihm Beeren und Wasser von ihrem Korb und befreite ihn auch. Der Bub hatte auch seine Kiste mit einem Schatz mitgenommen. Der Riese hatte bitterlich geweint, er war sehr unglücklich und enttäuscht und dachte dass alle Kinder so böse und gemein waren wie der Bub. Zum Glück aber hatte Vicki ihm wieder den Glauben an die Kinder zurückgegeben. Und weil sie so ein gutes Mädchen war, würde er ihr und ihrem Vater helfen. Sie musste nur den Bub finden. Der Bub wohnte im Heldenland, aber er war kein Held.

Der Riese hahm Vicki auf seine Schulter und im Nu waren sie vor dem Schloss wo der Junge wohnte. Tibi war sein Name und er war wirklich sehr böse und gemein. Aber als Tibi den Riesen und Vicki sah, war er zuerst frech und versuchte mit Lügen und anderen bösen Tricks zum Wegfliegen aber dieses Mal funktioniert es nicht.

Der Riese hatte ihn bei seinem Bein geschnappt und hielt es fest. Tibi hatte sich entschlossen, da ihn der Riese festgehalten hatte, ihm die gestohlene Schatzkiste ohne zu zögern zurückzugeben. Der Riese hatte sein Wort gehalten. Er war mit Vicki zurück zu dem kranken Vater gekommen, hatte ihnen geholfen und sie waren für immer Freunde gewesen.

Comment Stream