Müllrobots

von Jasmin Stadler

Mc Fatty

Mc Fatty geboren als Michael Franklin, in Florida in den 50er ist der Sohn des größten Fast Food Unternehmens der Welt. Sein Imperium begann mit der Erfindung des Hamburger, Zerstörer der weltweiten gesunden Ernährung. Und genau wie sein Vater ist es Mc Fatty der gegen all die noch gesunden Speisen und Lebensmittel auf der Welt vorgehen will. Und dafür ist ihm jeder noch so fettige Burger und jedes noch so kalorienreiche Nachspeise recht. Doch der Reichtum und das immer größere Verlangen nach mehr Fast Food forderte immer mehr Fabriken und Fast Food Lokale, und so wurden Obstgärten und Farmen aufgekauft. Im Jahre 1973 als Mc Fatty das Geschäft seines Vaters schon längst übernommen hatte und die Welt mit immer mehr ungesundem Essen versorgte, stoßte er jedoch auf einen gesunden Selbstversorger mit seiner Farm (Fruit Planet) namens Mr. Mango und dieser gefährdete seine Mission die Menschheit mit Fast Food voll zu stopfen… Seit diesem Zeitpunkt an sind die zwei erbitterte Gegner und bekämpfen sich gegenseitig mit ihren Lieblingsspeisen. Es heißt Mango gegen Pommes, Karotte gegen Burger, Bioladen gegen McDonalds. Der Kampf um die Ernährung hat begonnen…

Eigenschaften: Er kann gut andere mit seinem leckeren Essen manipulieren. Er ist ziemlich stämmig und macht somit alles platt was ihm nicht passt. Sein Motto ist „ Ich krieg was ich will!“ und das wäre in seinem Fall fast immer ungesundes Fast Food.

Schwächen: Er ist sehr unsportlich und fett, daher ist auch sein Körper in nicht guter Verfassung. Hat außerdem auch eine riesen Angst vor Brokolli, einem der gesündesten Lebensmittel der Welt und er ist nicht gerne unbekleidet da er seinen fülligen Körper nicht mag, daher trägt er immer seinen Pommesanzug.

Die Illustratorzeichnung von meinem McFatty in seiner Fastfoodmetropole!