Light Drive

by Alexandra L.  &  Lutz K.

Light Drive ist ein Projekt von Kim Pimmel.

Es handelt sich um ein Stop-Motionvideo, bestehend aus einer Vielzahl von Langzeitbelichtungen. Entstanden aus einem VJ - Auftrag, verpasste Pimmel seinem Video noch eine akustische Komponente und Light Drive erblickte das Licht der Welt.

Fotografiert wurde ein Plattenspieler auf dem unterschiedlich Lichtquellen, unter anderem Kaltkathoden, Elektrolumineszenz-Kabel und Laser, angebracht waren. Zur Steuerung des Lichtes wurde ein Arduino betriebener Schrittmotor benutzt, welcher via Bluetooth und Processing aus der Ferne kontrolliert werden konnte.
Wir nahmen hierbei an, dass die Lichtquelle, abseits der Bewegung des Plattenspielers, zusätzlich gesteuert werden konnte.

Einige Langzeitbelichtungen aus Kims Lichtstudien


Materialliste

  • Arduino
  • unterschiedliche Lichtquellen
  • Schrittmotor
  • Plattenspieler


Vor- und Nachteile

Der Grundaufbau, siehe Anfang des Videos, sowie das programmieren scheint sehr simpel und schnell gemacht. Auf der anderen Seite verlangt das Fotografieren und umformen der Lichtquellen, sowie die Erstellung des Stop-Motionvideos viel Zeit und Geduld.

Comment Stream