Musikvideo

Die Aufgabenstellung ist es, ein Musikvideo zu einem vorhandenen Lied zu gestalten. Dabei wird mit einer Bildsprache eines Fotografen oder seiner eigenen Handschrift gearbeitet. Die Länge des Musikclips soll eine Minute und 30 Sekunden nicht überschreiten.

Idee: Die Idee ist es, zu dem Lied I Can't Make You Love Me von Bon Iver ein Video zu gestalten, in dem eine junge Frau die Hauptrolle spielt. Zur Gestaltung des Bildes werde ich keine bestimmte Bildsprache eines Fotografen heranziehen, werde aber das Thema meines Kulturmagazins, Frame, versuchen, so gut es geht, mit einzubauen und mit Rahmen zu gestalten. Eine Bildidee soll jedoch nicht daran scheitern, dass sich keine Szenerie mit einem Rahmen bilden lässt. Hierbei wird der Rahmen zweitrangig und die Szene steht im Vordergrund.

Umsetzung: Das Video wird aus mehreren kürzeren Szenen zu einem gesamten Videoclip zusammen gebaut.

Stilistische Merkmale des Videoclips sollen zum Beispiel sein:

  • Effekt - Warmes Licht: In der Nachbearbeitung wird die Farbtemperatur in einen wärmeren Ton geändert, welches erstens den Effekt eines wärmeren Bildes erzeugen und zweitens das Material älter wirken lassen soll.
  • offene Blende für Unschärfe
  • Nahaufnahmen - (im Schnitt auch radikal von Nah- auf Fernaufnahmen wechseln)
  • evtl. während Clip ein paar Standbilder einspielen
  • S/W Aufnahmen und entsättigte Farben (Postproduktion)
  • available light
  • Zeitlupe
  • Überlagerungen, Aus- und Einblenden
  • langsames heran- und wegzoomen

Location: Stadtgebiet Graz, Parks, Wohnung (Schlafzimmer, Wohnzimmer, Esszimmer..)

Comment Stream