Wanderurlaub in der Toskana, Italien

Wanderurlaub in der Toskana, Italien

Die Toskana von seiner anderen, unberührten Seite kennenlernen. Was gibt es Schöneres als unbeschwerten Wanderurlaub in der Toskana, Italien? Einmalige Monumente, historische Städte wie Florenz oder Siena mit weitem Blick ins Land und sanft schwingende Hügel die zu ausgedehnten Wanderungen einladen. Die Toskana ist reich an Trekking-Rundtouren mit einem umfangreichen Wegenetz, das den größten Teil des Toskana abdeckt.

Die Wandergebiete sind sehr vielseitig. So gibt es zwischen Florenz und Siena traumhafte Wander- und Trekkingtouren die durch malerische Hügel, gepflegte Weinberge, grüne Wiesen und kühle Wälder führt und einen auf den typischen Zypressenalleen dem Ziel näher bringt. Ein abwechslungsreiches Wandererlebnis fernab von Hektik und der üblichen toskanischen Tourismusströme.

Auf Tageswanderungen erleben Sie diesen Landstrich in all seinem Naturreichtum. Dunkelgrüne Zypressen in blühte stehende Weingärten und gepflegte Olivenhaine bestimmen das pastellfarbene Landschaftsbild des Chianti, das zwischen Florenz und Siena liegt. Inmitten dieser einmaligen Landschaft bietet sich ein ausgedehnter Urlaub Toskana an, mit täglichen Wanderungen in die landschaftlich einmalige Toskana.

Nur wenige Kilometer außerhalb von Siena oder Pienza können Sie eintauchen in eine herrliche Natur der Toskana, die typische Landschaft mit Zypressen, Pinien und Olivenbäumen. Südlich von Siena, in der Südtoskana wandern Sie durch eine Landschaft die durch die Besonderheiten der Crete gekennzeichnet ist, mit eindrucksvoller Weite, unvergesslichen und herrlichen Fernblicken hinauf zu den Hängen des Monte Amiata. Der Wanderweg führt über kaum begangene, ehemalige Maultierpfade durch dichte Kastanienwälder über abgelegene Bergdörfer hinauf zum Gipfel des Monte Amiata und bietet von dort aus einen unvergesslichen Ausblick auf die Weite der Toskana. Ein einzigartiges Toskana-Erlebnis!