Wandertagsbericht 4A/4B

Mein Wandertagsbericht!

Am 4.09.2014 hatten wir unseren ersten Wandertag in Wien. Wir trafen uns um 7:20 am Bahnhof wo wir weg-fuhren. Um kurz nach halb zehn trafen wir bei der Hofburg ein. Als wir ein paar Minuten Fußmarsch in der Herrengasse gingen,sahen wir auf der gegenüberliegenden Straßenseite  den Fußballer David Alaba.

Kurz darauf kamen wir bei unserer ersten Ausstellung bei der sogenannten " Extraausgabe" an. In dieser 50. minütigen Ausstellung berichteten die Führer über den  

1.Weltkrieg.

Danach gingen wir in das Time Travel in der Habsburgergasse, wo wir 2000 Jahre zurück reisten.Wo wir  uns eine History Show ansahen, und in ein 5D kino waren.

Nach dem Time Travel hatten wir über eine Stunde zeit in der Einkausstraße im "Graben"zu Bummeln. Um viertel 2 mussten wir uns alle wieder beim Brunnen in der Grabenstraße treffen, wo wir auch dann zum Bus gegangen sind. Um ungefähr halb 2 stiegen wir in unseren Bus ein und fuhren nachhause.

Bildanalyse:

In der Ausstellung "Extraausgabe" hatten wir uns mit den Themen Krieg, Medien und Propaganda auseinandergesetzt. Vor genau 100 Jahren hat der 1. Weltkrieg. Der erste Weltkrieg war in den Jahren 1914-1918. Die Ausstellung zeigte uns die Medien der Kriegsvermittlung und deren Funktionen.

Was ist besonders in Erinnerung geblieben?

A: Besonders sind bei mir die Schwarz Weiß Filme in Erinnerung geblieben, die über die Menschen im Krieg und deren Arbeiten erzählten.

Welche Vorstellung über Medien und Krieg wurden in der Ausstellung transportiert?

A:

Was ist auf den Bildern zu sehen?

1)Ein Xylophon  

Comment Stream